Der Stil entscheidet

Wenn die Erinnerungen an den letzten Urlaub im Süden noch frisch sind, oder man es kaum erwarten kann, bis es einen endlich wieder nach Italien, Griechenland oder in ein anderes sonniges Land zieht, dann lässt sich das mediterrane Lebensgefühl auch ein wenig ins eigene Zuhause holen. Wer ein paar Einrichtungs-Basics beherzigt, kann ein bisschen Finca-Feeling im Eigenheim genießen.

Natürlichkeit und Wärme dominieren

Ein wichtiges Kriterium für den mediterranen Wohnstil ist die Natürlichkeit der verwendeten Materialien. Es sollte so wirken, als würde man einen Spaziergang durch die Toscana machen, daher empfehlen sich Materialien wie Stein, Rattan und natürlich Holz. Alles was dunkel, kühl und streng wirkt, hat bei einer mediterranen Einrichtung nichts zu suchen. Wer sich mediterran einrichtet, der sorgt automatisch für ein besonderes Wohlgefühl in seinem Heim.

Continue reading „Der Stil entscheidet“

Mit einem Sichtschutz für Doppelstabmattenzaun die Wohnqualität erhöhen

Die Zeit, die man auf seinem Grundstück verbringt, lässt sich deutlich intensiver genießen, wenn man vor fremden Blicken geschützt ist. Kaum jemand lebt isoliert, sondern ist umgeben von Nachbargrundstücken oder angrenzenden Straßen, auf denen Fußgänger direkt am Grundstück entlanglaufen. Die Privatsphäre wird dadurch, zumindest so lange man sich in seinem Garten aufhält, deutlich eingeschränkt. Für eine wirkliche Erholung ist es jedoch wichtig, sich vollkommen entspannen zu können und dies geht meist nur, wenn man sich unbeobachtet fühlen kann. Mit einem Sichtschutz für Doppelstabmattenzaun setzt man unwillkommenen Blicken von außen schnell ein Ende. Im Handel lassen sich verschiedene Ausführungen in Sachen Sichtschutz für Doppelstabmattenzaun finden, so dass hier jeder das für ihn passende Produkt wählen kann. Und das schöne dabei ist, dass der Sichtschutz für Doppelstabmattenzaun für das nachträgliche Anbringen gedacht ist. Wer also seinen Doppelstabmattenzaun errichtet und sich zu einem späteren Zeitpunkt dazu entschließen sollte, einen Sichtschutz anzubringen, kann dieses Vorhaben problemlos zu jeder Zeit in die Tat umsetzen.

Sichtschutz für Doppelstabmattenzaun in Form der Sichtschutzstreifen

Eine besonders einfache Form, einen Sichtschutz für Doppelstabmattenzaun anzubringen, bieten sogenannte Sichtschutzstreifen. Hierbei handelt es sich um auf Rollen gelieferte, schmale Streifen aus PVC. Die Streifen werden abgerollte und ganz einfach in die Doppelstabmatten eingeflochten. Dazu führt man sie vor und hinter den einzelnen Stäben hindurch.

Continue reading „Mit einem Sichtschutz für Doppelstabmattenzaun die Wohnqualität erhöhen“

So richtig Heizkosten sparen

Wer bei der Konstruktion seiner Immobilie wirklich Heizenergie und Strom einsparen will, hat aktuell viele diverse Optionen. Das eigene kleine Kraftwerk im Souterrain oder Solarpaneele auf dem Flachdach zählen zu den Klassikern. Eine andere Opportunität befasst sich mit der optimalen Lüftung des Eigenheims, sodass in den heißen Monaten gar keine extra Kühlmöglichkeit und in der kalten Jahreszeit keinerlei konventionelle Heizung benötigt wird.

Kommt ein perfekter Wärmedämmschutz der Fenster und der sonstigen Fassade sowie des Flachdaches, des Grundsteins und des Kellers hinzu, besitzt man ein Passivhaus. Jene Art der Errichtung ermöglicht es, aus passiven Quellen ausreichend Wärmeenergie zu erhalten. Energiesparfenster an.

Continue reading „So richtig Heizkosten sparen“

Was muss Renoviert werden?

Millionen Mieter können aufatmen und müssen nicht zahlen und die Vermieter ärgern sich. Das BGH hat etliche Klauseln in Mietverträgen für ungültig und unzulässig erklärt. Seit 2003 kippt er eine Renovierungsklausel nach der anderen. Eine Klausel zur Art der Renovierung wie: … fachgerecht auszuführen … oder … nur mit Zustimmung des Wohnungsunternehmens von der bisherigen Ausführungsart abweichen … schränken den Mieter unangemessen ein. Er braucht hier überhaupt nicht zu renovieren. Die Klausel ist aus dem Mustervertrag des Gesamtverbands der deutschen Wohnungs- und Immobilienunternehmen.

Weitere ungültige Klauseln im Mietvertrag

Der Mieter hat beim Auszug … die von ihm oder Vormieter angebrachten Wand- und Deckentapeten zu beseitigen. Hier müsste der Mieter sogar vier Wochen vorher angebrachte Tapeten entfernen und dem Vormieter hat er nichts zu tun. Heißt es beim Auszug sind die Mieträume sauber und mit den im Zeitplan vereinbarten Schönheitsreparaturen zurückzugeben, ist das eine Doppelbelastung die den Mieter benachteiligt. Ein fester Zeitplan, der Schönheitsreparaturen verlangt, ohne dass ein Renovierungsbedarf besteht, ist ohnehin unwirksam. Auch ein fester Zeitplan für die Räumlichkeiten sowie nach „Bedarf“ ist aus einem Formularmitvertrag von Haus und Grund in Düsseldorf unzulässig.

Continue reading „Was muss Renoviert werden?“

Hilfe für den Terrassenbau

Zu einem schönen Eigenheim und einem schönen Garten gehört eine schön aussehende Terrasse. Damit Sie eine exklusive Gartenveranda bekommen, sollten Sie sich beim Vorhaben der Veranda ein paar Gedanken machen. Eine Veranda kann ganz unterschiedlich genutzt werden.

Die Terrasse anlegen – so klappt es

Die Gartenveranda kann für zahlreiche Zwecke genutzt werden. Beispielsweise als Partyort, für Grillabende, als Spielort für die Kinder oder zum Entspannen. Beachten Sie bei der Verandaplanung also genau den Verwendungszweck. Bei Kindern im Haushalt kann die Veranda beispielsweise als Spielort dienen. Behalten Sie also den Verwendungszweck im Auge, denn dieser ist bei der gewünschten Ausstattung besonders wichtig..

Continue reading „Hilfe für den Terrassenbau“

Rasenpflege leicht gemacht

Lassen Sie Ihren Rasen in frischem Grün erstrahlen mit den richtigen Pflegehinweisen

Ein leuchtend grüner und hergerichteter Rasen gehört mit zu einem gepflegten Garten, da sind sich die Gartenbesitzer auf der Welt einig. Doch häufig sieht der eigene Rasen nicht so aus, wie man sich das denkt. Kleepflanzen und andere Blumen zerstören immer wieder das Aussehen vom leuchtend grünen Rasen. Meistens steckt dann der schwarze Hügelwerfer seinen Kopf durch den Rasen und vernichtet das Rasenbild ganz.

Für einen Rasenliebhaber sind solche Beschädigungen am Rasen nur schwer hinzunehmen. Wir sagen Ihnen wie Sie die Grünflächen so pflegen, dass Ihr Rasen in den Sommermonaten in einem schönen Grün erblüht.

Continue reading „Rasenpflege leicht gemacht“

Ein Haus komplett aus Holz

Der Traum von vielen ist ein Haus, das nur aus Holz besteht. Möglich ist es sogar, die Kellerwände müssen allerdings gemauert werden. Für ein Holzhaus wird Fichtenholz oder Tanne bevorzugt. Was macht ein Holzhaus so attraktiv?

Das besondere Wohnklima und eine hohe Energieeffizienz lässt Holzhäuser immer beliebter werden. Wichtig ist hierbei nur, dass Feuchtigkeit aus dem Haus nach außen geleitet wird. Sonst ist man vor einem Schimmelbefall nicht sicher.

Beim Innenausbau müssen Besonderheiten, wie bei einem Brandschutz, beachtet werden. Falls ein Brand ausbricht, bildet sich auf dem Holz eine schwarze Kruste. Diese schützt das Holz und es verhält sich fast so wie bei einem Haus aus Stein.

Ein gutes Wohnklima

Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff. Aufgrund der Eigenschaft, dass es Wasserdampf undurchlässig ist, eignet es sich hervorragend für den Hausbau. Im Inneren eines Holzhauses herrscht ein besonderes Wohnklima, da Holz das bei einem Bau verwendet wird, nicht mit schädlichen Substanzen behandelt wird. Auch wenn der Winter naht, braucht der Bewohner nichts zu befürchten. Holz verhindert, dass Wärme nach draußen dringt, genauso wie es im Sommer große Hitze abhält. Auch die Schalldämmung ist in einem Holzhaus um einiges besser als in einem aus Stein.

Ein Holzhaus ist etwas Besonderes

Wer den Werkstoff Holz mag, wünscht sich nichts sehnlicher, als in einem Haus aus Holz zu leben. Durch die hervorragende Wärmedämmung den diese Häuser haben, wird der Energieverbrauch erheblich sinken. Energiesparverordnungen werden ohne Probleme eingehalten und sogar unterschritten. Block- oder Holzhäuser haben eine doppelwandige Bauweise, inklusive einer sehr guten Dämmung, so sind Wände von einem Holzhaus dünner und es wird Wohnfläche gespart.

Ein weiterer Vorteil ist die kurze Bauzeit eines Holzhauses. Handwerklich begabte Freunde oder Verwandte können mithelfen das Haus fertigzustellen. Natürlich sind ausgebildete Handwerker nötig um dieses Haus zu bauen, doch bei dem Innenausbau kann einiges selber gemacht werden. Das spart Geld.

Das Holzhaus hat aber noch einen anderen Vorteil. Bei manchen Grundstücken kann das Traumhaus einfach nicht gebaut werden und es müssen Kompromisse eingegangen werden. Nicht so bei einem Haus aus Holz. Dieses kann von einem Architekten so geplant werden, dass es passt. So wird in den meisten Fällen eine optimale Lösung für alle gefunden.

So gelingt der Dachgeschoss-Ausbau

Dachgeschossausbauten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Der Hauptgrund dafür liegt auf der Hand: Es handelt sich dabei um die naheliegendste und einfachste Form, den Wohnraum zu erweitern. Da es sich noch dazu in den meisten Fällen um den Ausbau innerhalb der bestehenden Gebäudehülle handelt, geht er üblicher Weise auch mit den meisten Baugesetzen konform.

Brandschutz & Dämmung

In erster Linie sind beim Ausbau des Dachgeschosses Brandschutzbestimmungen einzuhalten. Das liegt daran, dass die oberste Ebene um ein Geschoss verlegt wird und von der obersten Geschossdecke in das Dach kommt. Das heißt, dass die Dachhaut an der Innenseite entsprechend zu schützen ist. In den meisten Fällen, wird das mit eine Lage Gipskartonfeuerschutzplatten (GKF) erreicht. Continue reading „So gelingt der Dachgeschoss-Ausbau“

Und welche Art von Garten wollen Sie?

Zier- oder Nutzgarten ?

Wer sich ein Grundstück neu erschließt, sollte sich auch Gedanken darüber machen, wie er seinen Garten gestalten möchte. Ein Ziergarten ist „nur“ schön, bringt aber keinen Nutzen, wie es der dementsprechend benannte Nutzgarten kann. Denn auch ein kleiner Garten kann mit Nutzpflanzen den Alltag der Küche bereichern.

Jeder Garten kann zum Nutzgarten gemacht werden. Bereits ein gut zusammen gestelltes Kräuterbeet kann den zweimal zwei Vorgarten zu einer Art Nutzgarten machen. Doch man sollte sich überlegen, wie viel Zeit man in seinem Garten investieren möchte. Die Pflege eines Nutzgartens nimmt wesentlich mehr Zeit in Anspruch als die eines Ziergartens. Warum?

Den Ziergarten planen

Nun, bei einem Ziergarten ist die eigentliche, erste Planung das wirklich Zeitaufwendige. Die richtigen Pflanzen wollen zusammen gestellt werden, damit das Bild, das sich nach der Anlage des Ziergartens ergibt, so perfekt wie möglich ist. Continue reading „Und welche Art von Garten wollen Sie?“

Für einen hell erleuchteten Garten

Wenn der Sommertag langsam dem Ende zugeht und sich die Sonne am Himmel senkt, ist es an der Zeit, eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung einzuschalten. Bei diesem Thema denken die meisten Menschen zu aller erst an Partys, Feiern und ans Genießen. Doch die richtige Gartenbeleuchtung sorgt auch für ausreichende Sicherheit bei Dunkelheit und Dämmerung und kann sogar vor Einbrüchen schützen.

Licht für sichere Gartenwege

Alle begehbaren Wege und Treppen sollten stets gut ausgeleuchtet sein. Mit hohen Mastleuchten kann man einen Überblick über das Grundstück verschaffen, bodennahe Beleuchtungssysteme machen Unebenheiten, Wurzeln, Treppen und sonstige Stolperfallen sichtbar. Mit Markierungsstrahlern, die direkt in die Treppenstufen eingelassen werden, ist eine optimale Trittsicherheit gewährleistet. Continue reading „Für einen hell erleuchteten Garten“

Posts navigation

1 2 3 4
Scroll to top