Situation Hausverkauf – was ist zu tun?

Steht der Verkauf eines Hauses an, denn gilt es wichtige Punkte zu beachten, damit der Verkauf auch zu einem Erfolg wird. Oft macht es Sinn, sich von einem Experten, die Informationen zu holen, die eben erst eine reibungslose Veräußerung ermöglichen. Denn für einen Laien ist es nicht immer einfach, alles zu beachten, auf was es auch ankommt.

Daran muss bei einem Verkauf geachtet werden

Zunächst sollte also überlegt werden, ob nicht besser ein Makler mit dem Verkauf beauftragt werden sollte. Natürlich kann sich der Eigentümer auch selber mit dem Verkauf befassen. Das aber kostet jede Menge Zeit. Der Makler würde keine zusätzlichen Kosten verursachen, denn es ist immer so, dass die Maklercourtage von dem Erwerber bezahlt werden muss. Continue reading „Situation Hausverkauf – was ist zu tun?“

Bestimmen Sie selbst, wer in Ihre Wohnung kommt

Fliegengitter und Insektenschutz wird jedes Jahr erneut zu einem Thema, wenn die Tage länger werden und die ersten Sonnenstrahlen zu sehen sind. Mit der Freude kommt erneut die Sorge der Insekteninvasionen. Fliegen und Mücken sind unangenehm, doch relativ harmlos. Wespen, Hornissen und Bienen will keiner in den eigenen vier Wänden.

Was also tun? Hier gibt es nur eine Lösung, Fliegengitter müssen her. Sahen sie früher schäbig aus, hat sich das in den letzten Jahren geändert.

Fliegengitter ist nicht gleich Fliegengitter

Gab es damals Fliegengitter als Meterware, ist es heute möglich, unter mehreren zu wählen. Die Farbauswahl ist nicht groß, aber immerhin, es gibt Fliegengitter nicht nur in Schwarz. Konnte man damals kaum durchsehen, ist das größtenteils Geschichte. Die Luftzirkulation ist berücksichtigt worden genauso, dass manche Fliegengitter Fenster einen UV-Schutz haben und die Hitze gut abhalten. Continue reading „Bestimmen Sie selbst, wer in Ihre Wohnung kommt“

Wenn der Denkmalschutz Probleme macht

Ja, diesen Merksatz haben uns schon unsere Großmütter beigebracht. Und er scheint noch heute zur Geltung zu kommen. Denn kaum ein Bereich des Hauses erhält so viel Aufmerksamkeit von allen Seiten wie der Eingangsbereich und der darauf folgende Hausflur.

Ordentlich und adrett

Wer auf die Haustür eines Wohnhauses zu kommt, macht sich bereits aufgrund des ersten Eindruckes ein Bild von den Bewohnern. Dass dies nicht immer korrekt sein muss, ist selbstverständlich. Und doch versuchen die meisten Menschen, den Eingangsbereich einladend und sauber zu gestalten. Wer die Wohnung betritt, soll einen ordentlich aufgeräumten, adretten Empfangsbereich vorfinden. Dies ist nicht immer einfach, da die Gegebenheiten für eine schicke Garderobe, Schuhschrank und eventuell eine Sitzgelegenheit gegeben sein sollten. Besonders in kleinen Wohnungen kann dies zum Problem führen. Continue reading „Wenn der Denkmalschutz Probleme macht“

Umweltfreundlich, simpel und effektiv – Fliegengitter

Grundsätzlich ist es so, dass Insekten draußen in der Natur sehr nützlich sind und sicherlich auch ihre Aufgabe erfüllen. Dennoch empfinden wir Menschen die Insekten und Fliegen als sehr lästig und genau das können wir verhindern, ohne die Störenfriede zu töten. Ein Insektenschutz an Fenster und eine Fliegengittertür hilft die Tiere fern zu halten und das effektiv.

Umweltfreundlicher Insektenschutz

Menschen die umweltfreundlich und auch gesundheitsbewusst sind, werden sicherlich ein chemisches Insektenspray meiden, was auch gut ist. Ein Fliegengitter wird immer direkt auf den Rahmen des Fensters angebracht und Fliegen und Insekten werden auf einfache Art und Weise ausgesperrt. Kaufen kann man entsprechende Fliegengitter online sowie in Fachhandel im Baumarkt kaufen. Ein Fliegengitter ist solide und in der Regel sehr langlebig. Ein Insektenschutz aber muss immer ganz genau passen und vermessen werden, denn schließt das Gitter nicht ordentlich, dann ist der Schutz nicht vorhanden. Continue reading „Umweltfreundlich, simpel und effektiv – Fliegengitter“

Aluminium Garagentore – pflegeleicht und haltbar

Immer mehr Autobesitzer entscheiden sich für ein Garagentor aus dem Material Aluminium. Das hat mehrere Gründe, vor allem sind sie leicht an Gewicht, langlebig und robust gegen Wind und Wetter und sämtliche andere Umwelteinflüsse. Sie schwingen nicht aus und ermöglichen viel Spielraum. Das untergebrachte Auto ist sicher verwahrt und geschützt, dank eines solchen Tores ist es auch möglich, in und vor der Garage Platz zu gewinnen. Die auf dem Markt angebotenen Garagentorsysteme erlauben den Einbau auch bei niedrigen Deckenhöhen und besonders breiten Einfahrten.

Alu-Garagentoren sind überaus bedienungsfreundlich, leichtgängig und pflegeleicht. Angeboten werden drei Bauarten die viele Möglichkeiten offen lassen. So wie es individuell benötigt wird, kann man sich zwischen Deckenlauftor, Seitenlauftor oder Kastenrolltor entscheiden. Vielfältige Designoptionen und große Farbauswahl ermöglichen maximale Gestaltungsfreiheit, außerdem sorgen kluge Details und beste Werkstoffe für Funktionssicherheit und langen Komfort. Continue reading „Aluminium Garagentore – pflegeleicht und haltbar“

Regenwasseranlage wirklich sinnvoll

Die Kosten für das tägliche Leben steigen immer stärker und besonders das Wasser nimmt dabei eine große Position ein. Denn der Verbrauch des Wassers steht in direkter Verbindung mit dem rainwater-140754_640Abwasser. Damit wird das Wasser gleich einmal doppelt so teuer. Viele Hausbesitzer denken deshalb über einen Regenwasserspeicher nach. Dieser hat den Vorteil, dass weniger Trinkwasser benötigt wird. Das senkt nicht nur die Kosten, sondern es hat einen großen Einfluss auf die Umwelt.

Denn seit Jahren werden Wasserressourcen vom Bodensee in Region gepumpt, welche mehrere hundert Kilometer vom Bodensee entfernt sind. Dies hat natürlich einen Einfluss auf die Umwelt. Des Weiteren hat das Regenwasser einen weiteren Vorteil, es ist weicher und auch sehr sauber. Doch bei allen Betrachtungen ist eines zu berücksichtigen. Denn viele sammeln das Wasser und denken nicht über das Sammelsystem nach. Das beginnt beim Dach, darüber sollte sich jeder im Klaren sein. Continue reading „Regenwasseranlage wirklich sinnvoll“

Solaranlage ja oder nein?

Die Industrie legt uns nahe: Bau dir eine Solaranlage auf das Dach, damit du Geld sparst.“ Doch ist das wirklich so? Bevor der Hausbesitzer sich die Gedanken über die Kosten macht, ist einfach solar-cells-100442_640(1)eine Vorabüberlegung notwendig. Wie steht das Haus in der Sonne, welche Leistung kann man von der Sonne erwarten und wann braucht man diese Leistung? Zunächst einmal zur Ausrichtung des Hauses, steht das Haus wirklich ideal? Auch wenn es ideal steht, steht auch kein anderes Haus im Weg? Denn das kann den Wirkungsgrad einer Solaranlage sehr stark beeinflussen.

Wenn ein Haus nun nicht so ideal steht, dann hängt es auch von der Art des Dachs ab. Ein zu flacher Dachwinkel bringt nur etwas, wenn die richtigen Systeme verwendet werden. Aber der wichtigste Punkt ist doch, wann braucht man die Leistung. Denn die Speicherung von Solarenergie ist nicht so ganz einfach. Bei einem System, welches die Heizung unterstützt, ist die Speicherung der Energie günstiger, als die von einer Photovoltaikanlage. Hier sind die Speicher nicht nur teuer, sondern auch noch nicht so weit entwickelt. Continue reading „Solaranlage ja oder nein?“

Holzfußboden neu Versiegeln

wood-floor-677054_640Holzböden sind die edelste und zugleich Aufwendigste Form der Bodenbeschichtung. Sie zeichnen sich vor allem durch eine natürliche Wärme, Farbe und Struktur aus. Ebenfalls sind sie sehr strapazierfähig und passen sowohl zu traditionellen, wie auch modernen Möbeln. Auch was die Anschaffungskosten angeht, sind Holzböden durchaus mit anderen Bodenbelägen vergleichbar. Zudem sind alle Holzfußböden für Wohnräume im Innenbereich geeignet, die eine geringe Feuchtigkeit aufweisen. Auch in Küchen oder Bädern können Holzfußböden verlegt werden, wenn sie denn aus harthölzern bestehen. Nur sollten sie dort nicht unbedingt die erste Wahl sein.

Aber auch der schönste Holzfußboden kommt irgendwann einmal in die Jahre. Im Gegensatz zu den meisten anderen Bodenbelägen, muss der Holzfußboden aber nicht gleich ausgetauscht werden. Ein Holzboden kann mehrere Male abgeschliffen und neu versiegelt werden. Dadurch sieht er wieder wie neu aus und kann sogar über Jahrzehnte hinweg halten. Continue reading „Holzfußboden neu Versiegeln“

Tipps zum Hauskauf

Vor allem in Krisen Zeiten lohnt es sich, sein Geld in Immobilien anzulegen . Vor allem hat es auch den Vorteil, wenn man das Haus zur eigen Nutzung erwirbt, fällt die Miete weg die man abode-987096_640(1)ansonsten an den Vermieter zahlen müsste. Die einfachere Variante, an ein eigenes Heim zu kommen, ist es, ein Haus zu kaufen.

Somit erspart man sich Ärger beim Bau und geht Verzögerungen aus dem Weg. Jedoch lauern auch beim Kauf einer Immobilie Gefahren und Stolperfallen auf die man achten sollte. Dabei sollte man nicht nur auf Baumängel Acht geben, sondern auch die Lage sowie nötige Versicherungen und Kosten die auch noch nach dem Kauf anfallen können, berücksichtigen.

Die richtige Lage

Woran erkenn man die richtige Lage einer Immobilie und was rechtfertigt einen hohen Kaufpreis? Ob ein Haus im Grünen in ruhiger Vorstadt Lage oder mitten in der Stadt mit guten Verkehrsanbindungen ist dabei Geschmackssache. Doch was macht dabei eine gute Lage aus? Dabei unterscheidet man zwischen drei Arten. Die einfache, mittlere und gute Lage. Je nach Alters- und Zielgruppe sind die Bedürfnisse unterschiedlich. Continue reading „Tipps zum Hauskauf“

Beim Bauen an das Alter denken

Manche mögen darüber schmunzeln, aber wer jetzt baut, sollte schon an das Alter denken. Gemeint ist barrierefreie Objekte brauchen in einigen nicht Jahren nicht umgebaut und angepasst zu werden. Es kann auch sein, das es nach einem Unfall nötig ist, einige Wochen an Krücken zu gehen, auch dann sind Barrieren ein großes Hindernis.

hand-351277_640Wer beim Bauen richtig plant, kann sich in der Zukunft einiges an Geld sparen, denn barrierefreies Bauen ist gar nicht schwer und kann jetzt schon in die Planungen mit einfließen. Es ist gar nicht abwegig, Türöffnungen etwas breiter zu bauen oder Fenster ein klein wenig tiefer zu setzen. Bei Türen die Rollstuhlgerecht sein sollen, müssen zum Beispiel die Öffnungen 90 Zentimeter breit sein und Fenster sollten nicht höher als 60 Zentimeter sein, damit ein Hinausschauen im Rollstuhl möglich ist.

Türgriffe und Lichtschalter sollten eine maximale Höhe von 85 Zentimeter ausweisem. Türen sollten sich nicht nach außen öffnen lassen, denn im Notfall können sie nicht geöffnet werden. Continue reading „Beim Bauen an das Alter denken“

Scroll to top