Tipps zum Hauskauf

Vor allem in Krisen Zeiten lohnt es sich, sein Geld in Immobilien anzulegen . Vor allem hat es auch den Vorteil, wenn man das Haus zur eigen Nutzung erwirbt, fällt die Miete weg die man abode-987096_640(1)ansonsten an den Vermieter zahlen müsste. Die einfachere Variante, an ein eigenes Heim zu kommen, ist es, ein Haus zu kaufen.

Somit erspart man sich Ärger beim Bau und geht Verzögerungen aus dem Weg. Jedoch lauern auch beim Kauf einer Immobilie Gefahren und Stolperfallen auf die man achten sollte. Dabei sollte man nicht nur auf Baumängel Acht geben, sondern auch die Lage sowie nötige Versicherungen und Kosten die auch noch nach dem Kauf anfallen können, berücksichtigen.

Die richtige Lage

Woran erkenn man die richtige Lage einer Immobilie und was rechtfertigt einen hohen Kaufpreis? Ob ein Haus im Grünen in ruhiger Vorstadt Lage oder mitten in der Stadt mit guten Verkehrsanbindungen ist dabei Geschmackssache. Doch was macht dabei eine gute Lage aus? Dabei unterscheidet man zwischen drei Arten. Die einfache, mittlere und gute Lage. Je nach Alters- und Zielgruppe sind die Bedürfnisse unterschiedlich. Continue reading „Tipps zum Hauskauf“

Den privaten Spielplatz bauen

Viele bauen oder kaufen ein Haus mit einem Grundstück, um Kindern zu ermöglichen in Ruhe und beaufsichtigt zu spielen. Das kann noch schmackhafter gemacht werden, indem Spielgeräte aufgestellt werden. Was dabei zu berücksichtigen ist, kann im folgenden Text nachgelesen werden.

Den richtigen Platz wählen

playground-691129_640Der Standort von einem Spielplatz ist ein wichtiges Kriterium, denn schließlich sollen die lieben Kleinen nicht in der prallen Sonne spielen. Geht es nicht anders als ihn auf der Südseite zu errichten, muss für einen ausreichenden Sonnenschutz gesorgt werden. Das geht zum Beispiel mit einem großen Sonnensegel. Als Alternative ist aber auch ein Platz unter Bäumen zu empfehlen. Sind Kinder zu sehr der Sonne ausgesetzt, kann es leicht zu einem Sonnenbrand oder sogar zu einem Hitzschlag kommen, das muss auf jeden Fall vermieden werden. Continue reading „Den privaten Spielplatz bauen“

Beim Bauen an das Alter denken

Manche mögen darüber schmunzeln, aber wer jetzt baut, sollte schon an das Alter denken. Gemeint ist barrierefreie Objekte brauchen in einigen nicht Jahren nicht umgebaut und angepasst zu werden. Es kann auch sein, das es nach einem Unfall nötig ist, einige Wochen an Krücken zu gehen, auch dann sind Barrieren ein großes Hindernis.

hand-351277_640Wer beim Bauen richtig plant, kann sich in der Zukunft einiges an Geld sparen, denn barrierefreies Bauen ist gar nicht schwer und kann jetzt schon in die Planungen mit einfließen. Es ist gar nicht abwegig, Türöffnungen etwas breiter zu bauen oder Fenster ein klein wenig tiefer zu setzen. Bei Türen die Rollstuhlgerecht sein sollen, müssen zum Beispiel die Öffnungen 90 Zentimeter breit sein und Fenster sollten nicht höher als 60 Zentimeter sein, damit ein Hinausschauen im Rollstuhl möglich ist.

Türgriffe und Lichtschalter sollten eine maximale Höhe von 85 Zentimeter ausweisem. Türen sollten sich nicht nach außen öffnen lassen, denn im Notfall können sie nicht geöffnet werden. Continue reading „Beim Bauen an das Alter denken“

Renovieren kann Risiken haben

renovate-1186336_640Alle Jahre muss renoviert werden, das ist nicht nur der Optik wegen nötig, sondern in manchen Mietshäusern sogar gesetzlich geregelt. Renovieren kann heute so ziemlich jeder selber, es kann aber gewisse Risiken bergen, wenn Schadstoffe mit im Spiel sind. Zu den normalen Renovierungsarbeiten gehören nicht nur Tapeten abreißen und neue draufkleben, sondern in manchen Fällen müssen ganze Wände freigelegt werden, hinzukommen noch Arbeiten wie zum Beispiel Teppiche oder Laminat entfernen.

Handelt es sich um Badezimmer gibt es noch ganz andere Möglichkeiten, wenn Fliesen von der Wand geschlagen werden müssen, sondern sie müssen später auch noch versiegelt werden.

Was da alles zu Tage kommt

Viele Überraschungen können hinter Tapeten lauern, wenn es sich beispielsweise um Schimmelpilze handelt. Die anliegenden Arbeiten dürfen dann nämlich nur mit dem entsprechenden Atemschutz weiter gehen. Wer renoviert kann dabei auch vorhandene Schadstoffe gleich entfernen. Bei Altbauten gibt es nicht selten Formaldehyd, das beseitigt werden muss. Vor etlichen Jahren wusste keiner, dass der in der heutigen Zeit als ziemlich schädlich gilt. Continue reading „Renovieren kann Risiken haben“

Posts navigation

1 2 3
Scroll to top